Aktuelles

 

Was bei uns aktuell läuft, steht hier im Halbjahresprogramm sowie in unserem Blog.

Zudem ist die Jugendanimation auf Facebook (Jugendarbeit Rothenburg) und Instagram (jugendanimation_rothenburg) aktiv.

 

NEU

Wer per Whats app über Aktuelles und Spontanes informiert werden möchte, schickt einfach eine Whats app mit

«Start Info» an 079 958 18 89.

 


Blog


Welcome Nicole

Nicole übernimmt die Leitung der Jugendanimation von Sabrina. Sie hatte am 2. Juni offiziell ihren ersten Arbeitstag und war Ende Mai bereits für die Besuche der sechsten Klassen im Jugendtreff. Sie ist ausgebildete Soziokulturelle Animatorin und hat schon in verschiedenen Berufsfeldern Erfahrungen sammeln können. Seit einer Stellvertretung in der Jugendarbeit Hitzkirch, weiss sie, wie toll diese Aufgabe ist. :) Wir heissen Nicole herzlich willkommen und wünschen ihr viel Freude und Erfüllung bei der neuen beruflichen Tätigkeit

Graffiti-Workshop

Am Samstag, dem 17.04.21, führten wir bei windigem Wetter einen Graffiti-Workshop durch. Der Ort des Geschehens war das CKW-Häuschen direkt neben dem JUZZ. Unter professioneller Anleitung von Bastian konnten sich die Jugendlichen anhand verschiedenster Motive auf dem Elektrohäuschen verewigen.

Da noch nicht die ganze Fläche bemalt wurde, entschieden wir uns kurzerhand, am Samstag, dem 15.05.21, einen zweiten Workshop durchzuführen. Interessierte Jugendliche können sich unter folgender Nummer anmelden.

Wir freuen uns!

Anmeldung unter: 079 958 18 89

Welcome Bastian

Seit Mitte April hat die Jugendanimation Rothenburg einen neuen Mitarbeiter in Ausbildung. Bastian Huwyler studiert seit letztem Herbst Soziokulturelle Animation an der Hochschule Luzern. Er hat bereits ein Praktikum in der offenen Jugendarbeit absolviert und freut sich nun, während seiner Ausbildung seine praktische Erfahrung hier in der Jugendanimation zu vertiefen. Bastian wird hauptsächlich für den Jugendtreff verantwortlich sein. Bei der aufsuchenden Jugendarbeit sowie bei Projekten wird er nach Bedarf ebenfalls mitarbeiten. Er konnte bereits mit einem Projekt starten und vier Jugendliche während eines Graffiti-Workshops beim Sprayen anleiten.

 

Wir wünschen Bastian eine gute Ausbildungszeit und viele spannende und lehrreiche Begegnungen in seiner Tätigkeit als Jugendarbeiter.