Pimp My Juzz

Es haben sich Ende 2015 verschiedene Jugendliche dafür Ausgesprochen, den Jugendtreff farblich neu zu gestalten und einige Sachen umzubauen. Dies hat die Jugendarbeit in den Osterferien 2016 partizipativ mit freiwilligen Jugendlichen umgesetzt.

 

Angefangen hat das Projekt am Mittwoch 17. Februar mit der Kickoff-Veranstaltung zur Neugestaltung. Die Jugendlichen konnten ihre Ideen und Wünsche einzeln auf ca. A6-grosse Zettel skizzieren, und wir sammelten die Zettel und klebten sie auf 2 Flipchart-Blätter unterteilt in „Malen“ und Bauen. Diese 2 Flipchart-Blätter liessen wir ca. einen Monat offen im Treff hängen, und jeder konnte sich für die Projekte einschreiben, die er in den Ferien umsetzen wollte.

 

Am Mittwoch 16. März veranstalteten wir dann eine konkrete Planungssitzung, in der die Projekte, die jeweiligen Helfer und die zeitlichen Abläufe geplant wurden. Schlussendlich setzten wir nebst denen Projekte, die wir für zwingend nötig hielten, nur diejenigen um, für die sich interessierte Freiwillige gefunden haben. Davon hatten wir mit 3 festen Zusagen nicht so viel, dafür sagten diese gleich für alle unsere Neugestaltungs-Tage zu.

 

So begannen am 30. April das eigentliche „Pimp My Juzz“, und es verlief sehr gut. Der Zeitplan wurde zwar etwas nach hinten geschoben, sodass wir weniger Zeit für den Schlussputz hatten und die Einweihungsparty auf 1 Woche nach den Ferien verschieben mussten. Trotzdem wurde immer fleissig und mit viel Freude und Mitbestimmung gearbeitet, und wir konnten am 2. Freitag in den Ferien noch einige Freiwillige mobilisieren, die am Abend noch spontan 2 Wände gestalteten.

 

Die 6 Tage „Pimp My Juzz“ bereiteten den jugendlichen Helfern und uns von der Jugendanimation sehr viel Spass. Und wir können stolz sein auf das Ergebnis, der Charakter des Jugendtreffs hat sich ziemlich geändert, und traf bei den Besuchern auf mehrheitlich positives Feedback. Und auch baulich konnten mit wenig Aufwand einige sehr positive Veränderungen herbeigeführt werden, z.B. beim DJ-Pult und den Türen.

 

Zum Abschluss bedanken wir uns bei allen Helfenden:

 

Jennifer Arnold

 

Dan Lafranchi

 

Gianni Ripoli

 

Mike Ernst

 

Sarina Winiger

 

The Habeebeee-Gang

 

Markus Limacher

 

Hans Lipp

 

Dani Renggli

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Impressum | Datenschutz | Sitemap
© Jugendanimation, CH-6023 Rothenburg